25.09.2015

Entwickler Video: TML Studios zeigen erste Arbeiten am "Fernbus-Simulator"

 

Neuer Bus-Simulator von TML Studios entsteht mit der UNREAL 4 Engine - Entwickler zeigen im Video Innenansicht vom Bus

 

Auf der gamescom 2015 stellten die Entwickler von TML Studios gemeinsam mit Publisher Aerosoft erste Bilder des für 2016 geplanten Fernbus-Simulator vor. Die Simulation wird wohl mit der original Lizenz des Fernbus-Reisen Anbieters "meinfernbus.de" erscheinen und das Team steckt schon voll in den Arbeiten zum Simulationsspiel, wie man dem Video entnehmen kann.

 

Das letzte Produkt aus dem Hause TML Studios "World of Subways Vol. 4 - New York Line 7 von Queens nach Manhattan" wurde zwar von den Fans des Genres lange erwartet, konnte aber im Gesamteindruck nicht alle Spieler überzeugen. Vor allem die Erfahrungen mit der alten Grafikengine mit der der vierte Teil von World of Subways erstellt wurde, veranlassten die Entwickler nun auf die UNREAL 4 Engine umzusteigen. Dies wird sich direkt auf die Qualität der Spielegrafik und der Modelle auswirken, wie man im Video gut sehen kann. Außerdem entstehen so keine Probleme mit der Performance. Wo die alte Engine an ihre Grenzen gestoßen ist, kann mit der UNREAL 4 Engine das Beste aus Grafik und Modellen rausgeholt werden.

 

Mit dem seit heute erhältlichen Casual Game "My Paper Boat" haben TML Studios bereits ihre ersten Erfahrungen mit der UNREAL 4 Engine gemacht und konnten sich dort ein bisschen austoben, um dann mit dem "Fernbus Simulator" ihr Wissen rund um die Engine voll ausbauen zu können.

 

Aber seht selbst....

 

 

Der Fernbus-Simulator soll im ersten Quartal 2016 für PC erscheinen. Nähere Details über den endgültigen Namen, den Preis oder weitere Features sind noch nicht bekannt.

 

Euer simuwelt-Team

 

 >> zur letzten News: "Publisher astragon unterstützt mit "Coast Guard" Flüchtlingshilfe von Gaming-Aid" >>

 

 

 simuwelt.de-Werbung:

 

 

 

back