15.10.2013

EXKLUSIV: Die simuwelt-Mods für den "Euro Truck Simulator 2"

 

Die simuwelt-Mods für den "Euro Truck Simulator 2"

 

ab sofort könnt ihr den simuwelt-Anhänger-Mod sowie den simuwelt-Daf XF Euro 6 Truck-Mod für "Euro Truck Simulator 2" kostenlos und direkt bei uns herunterladen. Die Mods sind ganz einfach ins Spiel einzubinden - Ihr müsst nur die heruntergeladenen Dateien (sog. .scs Dateien) in den Ordner "Mod" im Verzeichnis des installierten "Euro Truck Simulator 2" kopieren und danach im ersten Menü nach Spielstart die entsprechenden Mods aktivieren. Die Trucks und der Anhänger werden dann bei ausgeschriebenen Aufträgen zufällig auftauchen.

 

simuwelt Mods für den Euro Truck Simulator 2

 

simuwelt Mods für den Euro Truck Simulator 2

 

Die beiden Mods werden wie alle anderen Mods auch ganz einfach in ETS 2 integriert. Eine Anleitung wie ihr das macht ist beiden Dateien beigefügt. Ihr könnt die beiden Mods über einen Klick auf die Downloadgrafik unten direkt herunterladen:

 

simuwelt-Anhänger-Mod für den "Euro Truck Simulator 2" als kostenloser Download

DOwnloadlink des simuwelt-Anhänger Mods für den Euro Truck Simulator 2

 

 

simuwelt-Daf XF Euro 6-Mod für den "Euro Truck Simulator 2" als kostenloser Download

simuwelt-Daf XF Euro 6-Mod für den Euro Truck Simulator 2als kostenloser Direktdownload

 

 

Sowohl der Anhänger-Mod sowie der Daf XF Euro 6-Truck sind in Kooperation mit unserem Partner der virtuellen Spedition "Nord- Süd Transporte" entstanden die dabei die technische Entwicklung der schicken Mods übernommen haben. Wir freuen uns das Team von "Nord- Süd Transporte" hier auf simuwelt.de als offizielle Kooperationspartner zu haben und bedanken uns für die tolle Arbeit!

 

 

 

 simuwelt.de-Werbung:

 

 

 

 

 

Was ist eine "virtuelle Spedition"?

Für alle die sich jetzt fragen, was denn eigentlich eine virtuelle Spedition ist, haben wir ein kleines Interview mit den Chefs und Gründern des Teams Natalia Lopp und Philipp Kunz vorbereitet, in dem die beiden die wichtigsten Fragen rund um die virtuelle Spedition und den Sinn dahinter erklären. Als Teil der großen Fan Community des "Euro Truck Simulator 2" tummeln sich in der virtuellen Spedition einige erfahrene Spieler die entsprechend des Speditionsgeschäfts, eigene Mods in Form von Speditionsniederlassungen oder eigenen Trucks ins Spiel integrieren.

 

Im Interview mit Philipp Kunz, dem Leiter von "Nord- Süd Transporte" erfahren wir mehr über virtuelle Speditionen:

 

 

simuwelt.de: Was genau versteht man unter einer virtuellen Spedition?

  

Unter einer virtuellen Spedition versteht man, nennen wir es einfach mal eine kleine Gemeinschaft, in der man im Trucksimulator Touren fährt und diese in einem Forum dokumentiert. Diese werden dann am Monatsende von einem Buchhalter abgerechnet und so kommt die Spedition auf ihren virtuellen Verdienst (und natürlich auch der Fahrer), also das gleiche Prinzip (stark vereinfacht) wie auch bei einer echten Spedition.
Im Grunde kann man es als "ein Spiel im Spiel" bezeichnen, denn man ist ja nicht zwingend allein unterwegs. Gerne wird auch gemeinsam zum selben Zielort gefahren, dazu trifft man sich Abends in geselliger Runde auf einem eigenen Teamspeak-Server und simuliert das Speditionsleben indem Absprachen zu Zielorten und Frachten getroffen werden.
Die Motivation dahinter ist, einfach Spaß an der Sache zu haben. Klar, ernst muss sein, aber der Spaß und die Freude am Spiel sollte trotzdem gewahrt bleiben und so wird versucht eine Art "Multiplayer-Modus" zu simulieren, was nicht immer so einfach ist, denn ein richtiger Mehrspieler-Modus würde die Arbeit der virtuellen Spedition wesentlich erleichtern.
Das Mitmachen ist ganz einfach: Man bewirbt sich bei der virtuellen Spedition - dies geht meist per E-Mail oder direkt im Forum - gibt dort die geforderten Eckdaten seiner Person an und mit ein wenig Glück wird man angenommen und gehört dazu.

 


simuwelt.de: Wie organisiert ihr euch um die Fahrten und Aufträge zu koordinieren?

 

Bei uns gibt es im Gegensatz zu einer realen Spedition keine Disposition. Es wäre einfach zu kompliziert für jeden unserer Fahrer zu bestimmen, wo er als nächstes hinfährt und dadurch würde der Spaß am Spiel vergehen. Deshalb disponiert sich bei uns jeder Fahrer selbst. Wir vertrauen dort unseren Fahren, dass sie sinnvoll ihre Touren planen. Dennoch gibt es hin und wieder Abende, wo gemeinsam durch die Straßen und Autobahnen der Simulatoren gefahren wird, wie zu Anfang bereits beschrieben.

 


simuwelt.de: Wie groß ist eure Community bzw. Spedition?

 

Momentan umfasst die Nord-Süd Transporte über 40 Mitglieder, welche sich aus einer vielzahl qualifizierter Fahrer und Probefahrer zusammensetzt. Ebenso gehören dazu unsere Niederlassungen, wodurch es uns möglich ist, weit über die Grenzen Deutschlands zu arbeiten.

 


simuwelt.deWelche Spiele stehen im Vordergrund? Gibt es Favoriten?

 

Im Vordergrund steht, ganz klar, der Euro Truck Simulator 2. Aber wir sind nicht nur auf den virtuellen Straßen unterwegs, sondern auch in der Luft oder auf dem Wasser und das nicht nur in Simulatoren. Neben ETS2  sind bei uns auch noch der Landwirtschafts Simulator 2013 sowie Minecraft vertreten, alles wird quer durcheinander gespielt - Hauptsache es macht Spaß!

 


simuwelt.de: Könnte man die Idee der virtuellen Spedition über einen Multiplayer Modus in Spiele wie den „Euro Truck Simulator 2“ integrieren?

 

Ein Multiplayer wäre auf jeden Fall ein wichtiger Schritt! So wäre das miteinander spielen einfacher zu realisieren und würde die Spedition realer gestalten, da man dann gemeinsam in einer Gruppe Aufträge absolvieren könnte.

 

 

Wir bedanken und bei Philipp Kunz für das Interview und auch beim Team von "Nord- Süd Transporte" für die gute Zusammenarbeit!

 

 Der Daf XF Euro 6 Truck Mod für den Euro Truck Simulator 2 

 

  

 

Wir wünschen euch viel Spaß mit den beiden simuwelt-Mods

 

Wenn ihr Rückfragen zu dem Mods, zur Installation oder anderen Mods habt stellt sie uns ganz einfach über unser Kontaktformular.

 

Euer simuwelt-Team

 

 

back