29.03.2012

Beladen, Entladen, Verfrachten und mit Fingerspitzengefühl wertvolle Waren transportieren

Mit dem Titel Hafen 2011 kündigt der Mönchengladbacher Games-Publisher astragon heute die Veröffentlichung
einer weiteren logistisch wie technisch anspruchsvollen Simulation für den 30.03.2011 an.
Das geschäftige Treiben in rund 20 See- und Binnenhäfen steht bei Hafen 2011 im Mittelpunkt des Geschehens. Dem Spieler obliegt in den abwechslungsreichen Szenarien sowohl die fachgerechte Lagerung aller Waren, seien es Container,
Autos, Schüttgut oder wärmeempfindliche Erzeugnisse, deren Kühlkette nicht unterbrochen werden darf, wie auch die Be- und Entladung der Schiffe, die im jeweiligen Hafen vor Anker gehen.
Logistisches Geschick, ein reaktionsschneller Umgang mit den verschiedenen Fahrzeugen und ein effektives Organisationstalent sind gefragt, damit der Warenfluss im Hafen einwandfrei funktioniert und der wirtschaftliche Ertrag am Ende des Tages stimmt.
Mit einer ganzen Reihe hafentypischer Fahrzeuge wie Gabelstapler, Radlader, oder Kran erfüllt der Spieler die ihm im Karrieremodus unter zeitlicher Limitierung gestellten Aufgaben. Jede Mission birgt neue logistische Herausforderungen in einem der in realistischer 3D-Umgebung angesiedelten Hafenszenarien. Im darüber hinaus wählbaren Wirtschafts-Modus der Simulation erwirtschaftet der Spieler kontinuierlich größere Summen, mit denen er seinen Fuhrpark erweitern und in Folge anspruchsvollere Aufträge annehmen kann. Der im Spiel integrierte Editor ermöglicht zudem die Gestaltung eigener, kreativ umgesetzter Hafenszenarien.

back